Close

Not a member yet? Register now and get started.

lock and key

Sign in to your account.

Account Login

Forgot your password?

Mundwerk-Crew

Mundwerk-Crew

Ihre Texte tanzen Pogo, schwindelfrei auf Drahtseilen zwischen Gute-Laune-Tracks und dem mahnenden Zeigefinger, der sich in die blutenden Wunden unserer Zeit legt. Musikalisch reißt die Crew alle Fenster auf und lässt sich frischen Wind um die Nase wehen. Denn hinter den beiden Frontmännern Touze und Sebaino am Mikrophon hat sich eine Truppe feinster Musiker versammelt. Deren Trompeten, Gitarren und Keys erweitern den Klanghorizont Richtung Unendlichkeit, in der man sich getrost verlaufen kann. Bis Drums und Bass einen eiskalt erwischen und jeden am Ohr auf die Tanzfläche zurück schleifen. Dort ist der Deal einfach: Mundwerk-Crew vereinen stampfende Beats und verschlungene Reime mit Schweißperlen und schmerzenden Nackenmuskeln. Die Jungs sind mittlerweile zu einer spektakulären Live-Band gewachsen und haben tausende Kilometer Asphalt hinter sich gebracht.

Als Support von vielen nationalen Größen wie LaBrassBanda (Toursupport 2011 und 2013), Dendemann, Fiva, auf zahlreichen Festivals (Chiemsee Reggae Summer, Lunatic …) und vielen eigenen Headliner-Shows. Auch das Goethe-Institut hat das Potential im Umgang mit der Sprache erkannt und schickte die Combo 2013 auf eine Russland-Tournee. Eine Ansage aus Bayern und die deutsche Antwort auf wen auch immer.

“Über den Status von lokalen Helden sind die Traunsteiner längst hinaus – sie zählen mittlerweile zu den größten Newcomer-Hoffnungen der deutschsprachigen Rap-Szene”, urteilte das Chiemsee Reggae Summer Festival. Aber zufrieden zurücklehnen ist nicht ihr Ding. Mit einem neuen Album im Gepäck ziehen Mundwerk-Crew 2014 wieder los. Die Jungs haben eine Platte gebastelt, die sich erneut einen Dreck um die Grenzposten und Schlagbäume der Stilpolizei kümmert.

Homepage Mundwerk-Crew
facebook Mundwerk-Crew

Mundwerk-Crew

Mundwerk-Crew

Tobias ‘Touze’ Klauser: Vocals
Sebastian ‘Sebaino’ Riepp: Vocals
Christian Schnitter: Drums
Fabian Jungreithmayr: Gitarre
Gerhard Vorauer: Keys
Michael Stettmeier: Bass
Manuele Oswald ‘DaMop’ Petrich: Cuts
Tom(pete) Straub: Trumpet